Direkt zum Inhalt dieser Seite

Home | Newsletter | Kontakt | Impressum
Links

Der Private Studiengang für das Lehramt für Islamische Religion an Pflichtschulen in Wien (IRPA) bildet die zukünftige Generation von islamischen ReligionslehrerInnen aus. Seit Jahren erhalten die Studierenden eine wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte LehrerInnenausbildung auf Hochschulniveau, d.h. islamisch-theologisches Wissen, pädagogisches und didaktisches Fachwissen und Schulrecht. Die Studierenden führen auch schulpraktische Studien an unterschiedlichen Wiener Schulen durch.


Seit dem Schuljahr 1982/83 wird in Österreich Islamunterricht angeboten. Dies ist innerhalb Europas eine Besonderheit, die in unmittelbarem Zusammenhang mit dem gesetzlichen Anerkennungsstatus des Islam seit 1912 steht. Hier gilt Österreich als modellhaft, da sich positive Effekte für die Integration ergeben. Der Unterricht wird in deutscher Sprache gehalten.


Die Islamische Fachschule für Soziale Bildung (IFS) der Islamischen Religionsgemeinde Wien ist eine drei jährige berufsbildende mittlere Privatschule mit Öffentlichkeitsrecht. Die Ausbildung soll einen Einblick in die Möglichkeiten der unterschiedlichen sozialen Tätigkeiten und Berufsbilder geben und den SchülerInnen die Berufswahl erleichtern, indem sie das dafür notwendige Fachwissen vermittelt. Somit soll die Schule  eine Orientierungshilfe sein und zur Klärung der persönlichen Begabungen und Eignungen beitragen.  In diesem Sinne besuchen die SchülerInnen der dritten Schulstufe  ein Sozialpraktikum im Ausmaß von 8 Wochenstunden. Die Unterrichtssprache ist Deutsch.


Privater Hochschullehrgang für Islamische Religionspädagogische Weiterbildung / I H L


omega replica